Surfen und fernsehen gleichzeitig: Elgato Tivizen ab sofort mit Heimnetzwerk-Modus

München, 15.07.2011 – Wer mit Elgatos mobilem TV-Tuner Tivizen am iPad oder dem Laptop fernsieht, muss künftig nicht mehr auf eine WLAN-Internetverbindung verzichten. Tivizen lässt sich ab sofort in den Heimnetzwerk-Modus schalten, der für die Übertragung des TV-Streams ein vorhandenes WLAN nutzt. Im ebenfalls neuen USB-Modus lässt sich Tivizen über das mitgelieferte Kabel am Mac oder Windows-PC wie ein gängiger USB-TV-Tuner verwenden, sodass der Computer nicht nur mit dem heimischen WLAN, sondern auch öffentlichen Netzen, etwa in einem Café, verbunden bleiben kann. Wo kein WLAN verfügbar ist, nutzt Tivizen weiterhin seinen eigenen Hotspot. Die neuen Heimnetzwerk- und USB-Modi lassen sich über die aktualisierten Versionen der kostenlosen Tivizen App sowie der mitgelieferten Mac- und PC-Applikationen EyeTV 3 und THC einrichten.

Einfache Einrichtung, automatischer Modus-Wechsel
Die neuen Heimnetzwerk- und USB-Modi sind Bestandteil stellt Version 1.2 der Tivizen-App bereit. Auch für Mac und PC sind entsprechend aktualisierte Versionen von Elgatos TV-Software verfügbar. Nach erstmaliger Einrichtung des Heimnetz-Modus verbindet sich Tivizen beim Einschalten automatisch mit dem lokalen WLAN. Wird Tivizen unterwegs und damit außerhalb der bekannten Netzwerkumgebung eingeschaltet, erzeugt es seinen eigenen Hotspot. Im USB-Modus ist die Wi-Fi-Funktion von Tivizen ausgeschaltet, das Gerät arbeitet dann wie ein USB-TV-Tuner für DVB-T.

Die perfekte Lösung für zuhause und unterwegs
Dank seiner flexiblen Verbindungsoptionen ist Tivizen die perfekte All-in-One-Lösung für den DVB-T-Empfang unterwegs und zuhause. Die kostenlose App Tivizen 1.2 bringt Live-TV auf iPad und iPhone, inklusive Pause-Funktion, Zurück- und Vorspulen sowie Aufnahmefunktion. Dank einer Batterielaufzeit von bis zu 3 1/2 Stunden ist Elgato Tivizen die ideale Lösung für den mobilen Fernsehspaß.

Inklusive TV-Software für Mac und Windows 7
Elgatos Tivizen liegt eine Lizenz der preisgekrönten Software EyeTV für den Mac bei. Sie können Live-TV schauen, zurück- und vorspulen, aufnehmen, unerwünschte Inhalte entfernen und Ihre Aufnahmen auf einen iPod, iPhone, iPad oder Apple TV übertragen. Für PCs mit Windows 7 liegt eine Lizenz der TV-Software THC bei. Sie erlaubt die  Nutzung von Tivizen unter Windows und bietet viele der Funktionen von EyeTV 3.
 

Voraussetzungen
Die Tivizen App läuft auf iPod touch (4. Generation), iPod touch (3. Generation), iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 2 und iPad mit iOS 4.2 oder neuer. EyeTV 3.5.3 setzt einen Macintosh Computer mit Intel Core Prozessor sowie Mac OS X v10.5.8 oder neuer voraus. THC 6.23.12 erfordert Windows 7 sowie eine Intel/AMD CPU mit 2.0 GHz oder schneller. Auf beiden Plattformen erforderlich sind 1 GB RAM. Der Heimnetz-Modus setzt eine Netzwerkschnittstelle voraus, die 802.11g unterstützt, der USB-Modus eine USB-2.0-Schnittstelle.
 

Preis & Verfügbarkeit
Elgato Tivizen kostet 149,95 Euro und ist in Elgatos Online-Shop unter www.elgato.com sowie im Fachhandel erhältlich. Die Tivizen App ist kostenlos im App Store verfügbar.
 

Über Elgato
Elgato ist Hersteller von TV-Software in Verbindung mit einer umfassenden Auswahl von TV-Tunern zum ansehen, aufnehmen und bearbeiten von Fernsehen in SD- und HD-Auflösung am Mac oder PC. Elgato entwickelt die preisgekrönte EyeTV Software, die weltweit führende Lösung für Fernsehen am Mac. Außerdem stellt Elgato hochwertige H.264 Videokonvertierungs- und Videostreaming-Produkte her. Elgato ist unternehmergeführt mit Sitz in München, Deutschland, und einer Niederlassung in San Francisco, Kalifornien.

Press Releases
07.07.2011
Video