EyeTV 2.4 mit Apple-TV-Unterstützung - Kostenloses Update ab sofort verfügbar

München/San Francisco, 18. April 2007 - Die preisgekrönte TV-Software EyeTV 2.4 erlaubt jetzt auch den Export für das brandneue Apple TV. Genauso einfach wie beim Export für den iPod Video wählen Sie einen Film aus der Aufnahmeliste und klicken die neue Apple-TV-Schaltfläche in der EyeTV-Menüleiste. Alternativ lässt sich der Export nach dem Ende der Aufnahme auch automatisieren. Daneben bietet das Update zahlreiche Neuerungen und Fehlerbehebungen.

Hinzu kam die Unterstützung von Apples Suchtechnologie "Spotlight". Der Benutzer kann hier Teile des Titels oder der Filmbeschreibung eingeben und den gesuchten Film schnell finden, ohne EyeTV geöffnet zu haben.

EyeTV liegt nun in sechs Sprachen vor: Zusätzlich zu den deutschen, französischen, englischen und japanischen Sprachversionen stehen nun auch eine italienische und eine spanische Fassung von EyeTV zur Verfügung.

Weiter verbessert hat Elgato den elektronischen Programmführer (EPG): Die Beschreibungstexte von Sendungen sind nun deutlich ausführlicher (nur tvtv-basierter EPG). Außerdem unterlegt EyeTV die Bereiche der Zeitleiste rosa, innerhalb derer Sendungen zur Aufnahme programmiert sind. Der Benutzer hat so einen schnellen Überblick über die kommenden Aufnahmezeiten. Der Fortschritt des EPG-Downloads wird per Verlaufsbalken dargestellt, wichtig für Benutzer von Satelliten-Lösungen mit einer großen Anzahl an Sendern und Programminformationen.

Anwender mehrerer Monitore können nun per Voreinstellung bestimmen, auf welchem Bildschirm EyeTVs Vollbildmenü angezeigt und ob die übrigen Displays dabei abgedunkelt werden sollen. Anwender des Vollbildmenüs werden außerdem zu schätzen wissen, dass Sie den Mac nun über die EyeTV-Fernbedienung oder die Apple Remote in den Ruhezustand versetzen können.

Kunden in den USA mit Settop-Box bekommen jetzt die EPG-Daten des dortigen Anbieters TitanTV in EyeTV angezeigt. Ebenfalls neu ist für US-Kunden die Unterstützung von zusätzlicher Infrarot-Hardware ("Blaster") zum Kanalwechsel der Settop-Box über EyeTV.

Zahlreiche Fehlerbehebungen und die Unterstützung weiterer TV-Adapter, wie der Modelle TerraTec Cinergy T XE, ein USB-Stick für DVB-T-Empfang (Europa, Australien) und Hauppauge WinTV Nova-TD, ein USB-Stick für DVB-T-Empfang mit zwei Tunern und Antenna Diversity (Europa, Australien) runden die neuen Funktionen des kostenlosen Updates ab.

Über EyeTV

EyeTV 2.4 ist die Komplettlösung für Fernsehen am Mac, das Aufzeichnen von TV-Sendungen und die Weiterverarbeitung iPod, Apple TV, DVD und iApps. Das Programmpaket bietet eine integrierte elektronische Programmzeitung (EPG; tvtv- oder DVB-Guide) inklusive Volltextsuche, automatische oder manuelle Aufzeichnung von TV-Sendungen im verlustfreien Sendeformat MPEG-2-Transportstream auf der Festplatte des Mac und die Nachbearbeitung (Schnitt) der Aufzeichnungen im integrierten Editor. Aufgezeichnete Sendungen lassen sich am Mac betrachten, auf DVD brennen oder auf den Apple iPod Video beziehungsweise Apple TV übertragen. EyeTV unterstützt Technologien wie Dolby Surround, hochauflösendes Fernsehen (HDTV) und Progressive Scan und bietet mit dem Vollbild-Menü eine bequeme Bedienoption per Fernbedienung (Apple Remote oder EyeTV Remote) vom Sofa aus. Als Universal Binary unterstützt EyeTV 2.4 ältere Macs mit PowerPC-Prozessor und neue Modelle mit Intel-Chipsatz.

EyeTV 2.4 ist ab sofort im Fachhandel und im Elgato Online Shop (www.elgato.com) für 79 Euro erhältlich. Anwender von EyeTV 2 erhalten das Update kostenlos.

Über Elgato Systems

Elgato Systems ist Anbieter preisgekrönter Hard- und Softwareprodukte für das vernetzte Heim, mit denen Anwender Video und Fernsehen ansehen, aufnehmen, bearbeiten und streamen können. Die mit zahllosen Preisen ausgezeichnete EyeTV-Produktlinie ist weltweit führend im Bereich digitale Videorecorder und hochauflösendes Fernsehen für den Mac. EyeConnect ist die perfekt auf den Mac abgestimmte Lösung, um Inhalte zu Mediaplayern im Heim-Netzwerk zu streamen. Elgato Systems wurde 1992 von Dr. Markus Fest, dem Erfinder der CD-Recording-Software Toast®, gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München sowie eine Niederlassung in San Francisco.

Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Lars Felber
Elgato Systems
publicrelations@elgato.com

Press Releases
18.04.2007
EyeTV